pic

Virtual Transportation

Wo Machbarkeit endet, beginnen die Möglichkeiten

Wie Virtual Reality und Virtualisierungen in der Transportation-Branche Anwendung finden werden

Die Virtualisierung physischer Produkte wird gewohnte Prozesse dauerhaft und von Grund auf verändern. Alte Strukturen verschwinden, neue Chancen eröffnen sich. Schon bald werden Kunden in virtuelle Welten abtauchen, in individualisierten Verkaufsräumen mit fesselnden Bildern und Klängen für Marken gewonnen.

Der Millennial wird Freunde virtuell an der Zusammenstellung seines Traumproduktes teilhaben lassen, wird alle Varianten unmittelbar erleben und seine Kaufentscheidung mit dem bestmöglichen Gefühl treffen.

Man bedenke nur das Sparpotential, wenn Marktneuheiten zukünftig virtuell präsentiert und schließlich auch verkauft werden. Kapital wird frei für neue Investitionen. Denn auch in Sachen Prozessoptimierung, Einsatzplanung und Personaltraining stehen wir, einer Ära, in der VR für Zeitersparnis, Kosten- und Risikominimierung bei gleichzeitiger Effizienz- und Produktivitätssteigerung steht.

Einfach anschreiben

Wenn das Wohnzimmer zum Premium Autohaus wird – VR als Verkaufsargument

In einem eigens auf den Kunden abgestimmten Verkaufsambiente werden Männerträume Wirklichkeit. Dank neuester VR-Technologie stellen sich Kaufinteressenten ihre individuelle Wunschausstattung aus einer breiten Palette an Extras und cleveren Gadgets zusammen – täuschend echt und in Lebensgröße.

Auf virtuellen Testfahrten über Strecken ihrer Wahl, wie etwa der Route 66 oder Nordschleife, meistern sie Challanges, rasen über Testparcours und erproben spielerisch alle technischen Neuheiten und Features, ganz ohne Handbücher und lästige Gebrauchsanweisungen. Betritt auch du Neuland. Entdecke VR.

Ihr Gewinn auf einen Blick:

  1. Hochauflösende, realitätsgetreue Visualisierung der gesamten Produktpalette
  2. Erlebniskonfigurator
  3. Direkter Verkauf aus der virtuellen Verkaufsumgebung heraus
  4. Fahrzeugkauf wird zum Gemeinschaftserlebnis – der Kunde lädt Freunde und Familie zur Teilnahme ein

Teure Ausstellungsflächen sind Vergangenheit, wenn Virtual Reality das neueste Flaggschiff präsentiert

Auch auf dem weiten Feld der Nutzfahrzeuge können schon heute sämtliche Produktvarianten virtuell abgebildet werden. Der Kunde kann technische Weiterentwicklungen und Innovationen selbst ausprobieren und ungezwungen alle Handgriffe erlernen.

VR verwandelt jedes Büro in die beeindruckendste Nutzfahrzeugmesse, die die Fachwelt je erlebt hat, ohne Anfahrt und Standgebühr. Doch nicht nur das. Handelsvertreter führen ihre digitalen Ausstellungsflächen bequem im Handgepäck mit sich und tragen diese ohne Zusatzaufwand zu jedem Kunden.

Kurzum:

  1. Lebensechte Darstellung aller Produkte
  2. Virtuelle Verkaufsräume mit individualisiertem Ambiente
  3. Optimierung von Arbeits- und Prozesssicherheit
  4. Immersiver Produktkatalog mit Konfigurationsfeature

Triste Schulungen waren gestern – Bereiten Sie Fachkräfte virtuell auf ihre Einsätze vor

Auch im Spezialfahrzeugbereich bieten sich unbegrenzte Möglichkeiten. Denn gerade bei hochspezialisierten Anwendungen spielt Virtual Reality ihr schier unerschöpfliches Potential voll aus.

Ausbildung und Einsatzplanung sind heute nicht nur kürzer, günstiger und effektiver, sondern vor allem sicherer. Risiken werden minimiert, Ressourcen gespart.

Gleiches gilt für wertvolle Maschinenzeit, denn teure Spezialfahrzeuge, die bislang zu Schulungszwecken abgestellt werden mussten, werden zukünftig wieder früher für Arbeitseinsätze zur Verfügung stehen. Kosten werden zu Einkünften, VR zum Gewinn.

Zusammengefasst bedeutet dies für Sie:

  1. Virtuelles Training
  2. Sicherheits- und Produktschulungen bereits ab der Entwicklungsphase
  3. Erhöhung der Produktivität durch Vorabsimulation von Einsätzen
  4. Zugriff auf bisher gebundene Ressourcen

Wie VR den Verkehr zu Lande, zu Wasser und in der Luft revolutionieren wird

Um maximale Standards bei minimalen Kosten zu gewährleisten, bedarf es regelmäßig neuer Technologien und Abläufe – Neuerungen mit denen Zug-, Schiffs- und Flugzeugführer möglichst eng vertraut gemacht werden müssen.

In naher Zukunft wird der Einsatz von Virtual Reality auch hier ein fester Bestandteil sein, denn die Vorteile liegen auf der Hand: Virtuelle Prozesse innerhalb der digitalen Welt sind jederzeit und beliebig oft wiederhol- und kopierbar und sparen neben Zeit, Personal und Equipment letztlich bares Geld.

So sind computergestützte Simulationen schon heute im Bereich Design und Konstruktion, wie auch in puncto Prozessoptimierung, Fehlervermeidung, Wartung und Sicherheit längst unentbehrlich geworden.

Ihre Vorteile im Überblick:

  1. Ultrarealistische Darstellung von Transportmitteln inklusive aller Maschinenkomponenten
  2. Visualisierung beliebiger Objekte in Lebensgröße
  3. Kostenminimierung
  4. Effizienzsteigerung

BLANX entwickelt individuelle Lösungen und bringt die Vorteile von Visualisierung in ihr Unternehmen.

Nicht zögern und den Zug an sich vorbeifahren lassen, sprechen sie uns für ein Ideation Workshop an, um Sie gemeinsam zu digitalisieren.

Vielfältige Einsatzbereiche für VR Lösungen:

  1. Simulation und Design Testungen
  2. Marktforschung – virtuelle A/B Tests
  3. Vermarktung auf Messen und Events
  4. Trainings und Schulungen
  5. Optimierung von Prozessstrukturen
 
 

Schon ein konkretes
Projekt vor Augen?

Oder vielleicht erstmal eine Beratung?

Interesse an Virtual Reality in der Fertigung?